Allgmeinses zum Reinigen mit Trockendampf

Was ist Trockendampf? Je höher die Temperatur der Luft ist, um so mehr nimmt sie Feuchtigkeit auf,und das bis zur Sättigung. Nach der Sättigung bilden sich Wassertropfen . So kann man Wasser so stark erhitzen, bei unserem Gerät bis auf 178 Grad C, das sich keine Wassertropfen bilden und beim Sandstrahlen der Sand so trocken bleibt das man ihn wieder verwenden kann. Einfach weil die Feuchtigkeit sich in  Luft auflöst. Trockendampfreiniger gibt es in unüberschaubarer Auswahl von zahlreichen Herstellern und die Bandbreite geht vom handlichen Kleingerät für die Hausfrau bis zum Profigerät für Maler- und Reinigungsbetriebe. Der Vorteil der Trockendampfreinigung ist die Desinfektion, es braucht keine chemische Keulen die später entsorgt werden müssen und die Oberfläche ist derart gereinigt und fettfrei das man mit der Lackierung gleich beginnen kann