Motorseilwinde mit Stahlseil 1.300 kg

Modell BB 1610X mit Stahlseil: Motor ist ein Zweitakter mit 57,9 cm3  und mit Dekompression-Starthilfe:   Seiltrommel ist für 80 m Stahlseil mit 5mm Durchmesser vorgesehen. Lieferumfang beinhaltet den drehbaren Haken.  Motorseilwinde hat für eine perfekte Seilaufwicklung eine Endlosspindel oder auch Kulissenantrieb genannt. Einzugsgeschwindigkeit ist  28 m / min. Zugleistung  1.300 kg. Wie bei allen unseren Wettbewerbern gelten die 1.300 kg Zugleistung nur wenn das Seil auf der ersten Lage gewickelt ist ( wird üblicherweise verheimlicht). Bei jeder weiteren Lage erhöht sich der Trommeldurchmesser und entsprechend wir die Kraft geringer. Die Einzugsgeschwindigkeit erhöht sich natürlich je  mehr Stahlseil aufgewickelt ist und erreicht am Ende die 28 m/ min. Die Motorseilwinde har eine automatische Bremse. Dies ist wichtig das beim Absterben des Motors das zu ziehende Teil nicht abhaut. Gewicht ohne Seil = 25,30 kg. Mit Seil und Haken 36 kg.

Ein wichtiges und praktisches Zubehörteil; Ein Handwagen.

Holzfällerarbeit ist schon hart genug und da  ist die Motorseilwinde mit Stahlseil mit 36 kg eine Zumutung. Und weil der Hersteller BlueBird keinen Handwagen im Verkaufsprogramm hat, bieten nun wir, da wird ein Maschinenbau- und Stahlbaubetrieb sind, zusätzlich zur Motorseilwinde einen Handwagen an.

Motorseilwinde mit Handwagen
Handwagen mit eingeschraubter Deichsel
Handwagen mit abgeschraubter Deichsel.
Dieses Foto ist sehr wichtig. Leicht kann ein Ast oder sonstwas die Seilführung blockieren und beschädigen

Warum wir den Verkauf vorübergehend der Motorseilwinden von BlueBird aussetzen.

Wir erwarten von BlueBird auf Grund unserer Empfehlung eine Verbesserung an der Motorseilwinde. Ist allerdings bis jetzt nicht nachgekommen und so sind wir im Wartemodus. Wir  hatten 2020 zwei Reklamationen das von Kunden die sich beklagten auf die schlechte Aufwicklung des Stahlseiles. Bei einem Kunden, zum Glück in unserer Nähe, mussten wir die Motorseilwinde mit Stahlseil abholen, der Kunde war verärgert und wollte Geld zurück. Wir wollen nun genau wissen warum das Stahlseil sich schlecht wickelt und hatten so Gelegenheit die zurückgenommene Motorseilwinde im Waldeinsatz zu prüfen.  Nach unserer Ansicht hat die Motorseilwinde einen kleinen Konstruktionsfehler, wohl um die Winde billig zu machen. Wenn man das Stahlseil zur Gänze 80 m auszieht dann läuft die Aufwicklung perfekt. Wenn man aber das Stahlseil nur einen Teil auszieht, dann dreht die Trommel, wenn man mit dem Ausziehen innehält auf Grund des  Drehimpulses weiter und das Stahlseil lockert sich auf der Trommel. Wenn man nun mit dem Ziehen beginnt, dann klemmt sich das Seil der zwischen die Windungen der unteren Lage und dann ist es mit einer korrekten Aufwicklung vorbei. Und merkt der Betreiber nicht was das sich abspielt dann geht das Stahlseil kaputt. So haben wir eine federbelastete Bremse eingebaut und hört der Betreiber auf zu ziehen, dann bleibt die Trommel sofort stehen

Wenn die Trommel sich einfach weiterdreht
Unsere Bremse wirkt Wunder.